· 

Das Frühstück der Champions

Ich hoffe, Du hast in den letzten Tagen Deine Wassertanks gut gefüllt. Wenn nicht, warum sagst Du mir nicht, warum? Benutze einfach die Kommentar-Funktion am Ende des Artikels, dann kann ich Dir einige Tipps geben, damit es besser funktioniert. Hast Du in den letzten Tagen noch etwas bemerkt? Wenn ich mich nicht irre, musst Du auf jeden Fall etwas bemerkt haben. Du hast angefangen, Dich zu verändern. Du hast Dich entschieden, Dein Leben zum Besseren zu verändern, und Du hast bereits einen Schritt in die richtige Richtung getan. Du trinkst mehr, vor Allem direkt nach dem Aufstehen. Du hast das vielleicht schon früher gemacht, aber jetzt arbeitest Du an der Regelmäßigkeit. Du gewöhnst Dich gerade daran. Wir können also davon ausgehen, dass Verhaltensänderungen erlernbar sind, und jeder von uns sie erlernen kannst. Stelle Dir nun vor, wie Du Dein Leben positiv verändern kannst, indem Du gesunde kleine Gewohnheiten schaffst.  Bald werden all diese kleinen Gewohnheiten zusammen Dein neues lebensfrohes und energiegeladenes "Ich" bilden.

Die beste Art den Tag zu beginnen

Man sagt, gesundes Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages, es ist der perfekte Start in den Tag. Warum? Am Morgen befindet sich der Körper im Hungerzustand. Du fühlst Dich antriebslos und würdest am liebsten weiterschlafen oder Dein Tag ganz langsam angehen. Was tun, wenn Du aber Energie brauchst und kraftvoll in den Tag starten willst? Frühstücken! Frühstück spendet Dir den ganzen Tag über Kraft und Antrieb. Studien zeigen, dass ein gesundes Frühstück Deine Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie Deine Ausdauer und Kraft verbessert. Wenn Du ihn überspringst, bist du nach bereits sehr kurzer Zeit erschöpft.

 

Es geht auch nicht darum, eine Tasse Kaffee herunter zu spülen oder einen großen Donut zu sich zu nehmen, um Deinen Verlangen nach Süßem zu stillen und ins Büro zu rennen.

 

Aber wie soll Dein Frühstück aussehen?

 

Am besten sind nahrhafte Proteine. Nimm mageres Protein in Deinen Frühstück auf. Wenn Dein Frühstück genügend Eiweiß enthält, wirst Du Dich bis Mittag satt fühlen.

 

Und was ist der beste Weg, um Deinem Frühstück Protein hinzuzufügen?

 

Ein klassisches Frühstück mit Eiern bleibt eine der besten Möglichkeiten. Frühstückseier verzögern den Hunger und geben Dir ein langes Gefühl der Sättigung. Eier enthalten die hochwertigste Proteine überhaupt.

 

Keine Lust mehr auf Eier? Hier sind noch ein paar Optionen:

  • Ein großer Apfel oder eine Banane mit einem Löffel Erdnussbutter. Erdnussbutterprotein verlangsamt die Aufnahme von Fruktose
  • 1 Beutel Instantbrei für die Mikrowelle. Kaufe aber keine der aromatisierten Sorten, da sie mehr Süße enthalten. Bonuspunkte gibt´s dafür, wenn Du Nüsse und fettarme Milch hinzufügst
  • Eine Handvoll Mandeln oder Nüsse
  • Eine kleine Portion Naturjoghurt ohne Zuckerzusatz.

Nimm mindestens einen Apfel und eine Scheibe Pute, gekochten Fleisch oder Räucherlachs mit, um den Tag zu beginnen.

Unter der Woche, wenn es schnell sein soll, reicht auch ein einfaches, schnelles Frühstück. Aber mit "einfach" meine ich nicht langweilig. Auch die Overnight Oats und Bagels kann man lecker und vor allem gesund gestalten. Frische saisonale Obst darf ebenfalls nicht auf dem Frühstückstisch fehlen. Stelle Dir Dein Frühstück nach Lust und Laune zusammen! Gerade in dieser Tageszeit empfiehlt es sich hochwertig zu essen. Wenn Du mit der Frühstüvksplanung bereits am Vorabend beginnst, hast Du richtig Lust am nächsten Morgen durchzustarten.

Feinde Deines Energiehaushalts

Waffeln, Pfannkuchen und andere Süßigkeiten sind Lebensmittel, die einen starken Abfall des Blutzuckerspiegels verursachen. Zuerst spürst Du einen Energieschub, aber dann fühlst Du Dich schnell erschöpft. Kaffee, Brötchen, Nutella und Marmelade sind zwar schnell eingerichtet und füllen im ersten Moment den Magen, aber was ihre Gesundheitswert betrifft, sind sie nichts im Vergleich zu gesunden Alternativen evtl. auch mit Zusatz von neuen Superfoods. Isst Du am Wochenende am liebsten Eier zum Frühstück? Perfekt. Eiweißhaltiges Frühstück hält länger satt und ist gut für die Figur. Die fertig gemischten Produkte haben oft vor allem Zucker, was wiederum nicht so figurfreundlich ist. Vom schnellen Frühstück mit Croissant, Muffin oder Donut ist es ebenfalls abzuraten. Es enthält zu viel Fett, zu wenig Eiweiße und, wie auch bei fertig gemischten Müslis, zu viel Zucker.

Gesunde Frühstücksoptionen für Eilige

Ich weiß, dass du manchmal keine Zeit zum Mittagessen hast. Als berufstätige Mutter (jetzt auch noch mit einem 6 Monate alten Welpen) weiß ich das nur zu gut. Aber das sollte nie ein Grund sein, es zu überspringen. Es gibt immer sofort verfügbare Optionen.

  • Äpfel und Bananen: was geht schneller, als eine Banane oder einen Apfel in die Tasche zu stecken und unterwegs zu essen? Diese beiden Früchte haben einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie Dich den ganzen Tag über mit Energie versorgen. Im Vergleich zu einem Muffin, der Dir für ca. 30 Minuten einen Energieschub gibt und Dich dann müde fühlen lässt, ist es eine viel bessere Wahl!
  • Energie- und Proteinriegel: achte beim Kauf dieser Riegel immer auf die Zutatenliste und die Nährwertkennzeichnung und vermeide solche, die viel Fett oder Zucker enthalten. Kaufe keine Schokoladenriegel, sondern Energieriegel.
  • Studentenfutter: immer ein reichhaltiges Angebot an Mandeln, Rosinen, Kürbiskernen und getrockneten Preiselbeeren zur Hand. Alle diese Elemente stellen eine stabile Energiequelle dar. Du kannst sie in einer Box aufbewahren und eine Handvoll nehmen, wenn Du keine Zeit zum Frühstücken hast.

Hast Du morgens keinen Hunger?

 

Was, wenn Du morgens überhaupt keinen Hunger hast und Dich schon von der Idee angewidert fühlst, früh zu essen? Wenn Du eine Nachteule bist, bist Du morgens normalerweise nicht hungrig. Aber wenn man wirklich versucht, sich das Frühstück anzugewöhnen, kann es am Ende zu etwas werden, das man unbedingt braucht. In diesem Fall kannst Du den Tag mit etwas ganz Kleinem beginnen. Eine Handvoll gemischter Nüsse reicht aus.

 

Zusammenfassung für Dein Frühstück:

  • Versuche, langsam lösliche Zucker zu wählen
  • Füge hochwertige Proteine hinzu
  • Vermeide einen plötzlichen Abfall des Blutzuckerspiegels.

Kleine Schritte zum Erfolg

Jetzt ist Dein Morgenritual (noch) einfach: bleib bei einem Glas Wasser, sobald Du aufwachst. Dann genieße ein nahrhaftes und proteinreiches Frühstück. Gehe heute oder morgen in den Supermarkt und kauf genug Haferflocken, Eier und Obst, um ein kräftiges Frühstück die ganze Woche lang zubereiten zu können. Möge dieses gute Frühstück Dein Treibstoff sein, der Die den ganzen Tag über Energie gibt, um kreativ, aufmerksam und engagiert zu sein. Verabschiede Dich von dem Morgentief und begrüße die Lebenskraft! Das ist alles für den Moment.

 

Der wichtigste Teil Deiner Reise, um dein Verhalten zu ändern, ist, Dich daran zu gewöhnen, einfache Dinge zu tun. Je schwieriger es ist, sich an etwas zu gewöhnen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man sich daran hält. Erinnerst Du Dich an das letzte Mal, als Du am nächsten Morgen trainieren wolltest? Nachdem Du Dich am Vorabend entschieden hast zu trainieren, bist Du morgens aufgewacht und hast gedacht, während Du noch im Bett warst, dass Du nicht genau wusstest, wo Deine Sportbekleidung und Deine Laufschuhe sind, dann hast Du festgestellt, dass es für Dich zu schwierig war, es am Morgen zu suchen. Schlafen ist einfacher. Du hast Dich wieder einmal entschieden, das Training zu verschieben, weil Du nicht darauf vorbereitet warst. Stell Dir vor, was passieren würde, wenn Deine Laufschuhe direkt neben Deinem Bett wären - so hättest Du weniger Ausreden, nicht anzufangen. Es ist eine Falle, in die man nicht tappen sollte. Nimm Dir heute ein paar Minuten Zeit, um Deine nächsten Tage mit einem guten Frühstück anzufangen.

Und keine Chance der Energiefressern!

Wirf einen Blick in Deine Küchenschränke. Sind ungesunde Lebensmittel drin? Kekse, Chips oder Cracker? Mach Dir diese Entscheidung nicht unnötig schwierig. Jedes Mal, wenn ich mich zwischen einem Muffin und etwas Gesundem entscheiden muss, wähle ich den Muffin, wenn er greifbar ist. Und wenn ich mich zwinge, es nicht zu tun, wird es immer in meinem Gedächtnis bleiben. Also schau Dich um und wirf das ganze Junk Food weg. Wenn Du das nächste Mal nach etwas Essbarem zum Frühstück suchst, hast Du keine andere Wahl, als eine gesündere Variante zu wählen.

 

Ich melde mich in ein paar Tagen zurück, und dann wird es nicht so einfach sein. Das verspreche ich Dir.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis Bloggerei.de